25 Jahre leben lernen

und Einführung der neuen Geschäftsführung

Am 01.09.2021 feierte die leben lernen gGmbH am EDKE mit zahlreichen Gästen ihr 25-jähriges Bestehen. Gleichzeitig wurden Dr. Benjamin Bell und Cornelia Jonas als neue Geschäftsführende mit einem Gottesdienst feierlich in ihr Amt eingeführt.

Einführungsgottesdienst der neuen Geschäftsführung

Schon vor Beginn wurden die Gäste über eine Jazz-Band zum Geschehen geleitet. Den Einführungsgottesdienst zum Jahresfest führte Pastor André Zank-Wins durch, in Begleitung der leben lernen Band, die aus Mitarbeitenden besteht. Nach kurzen Ansprachen der Bereichsleitung Wohnen, Diemo Domnick, der Vorsitzenden des Bewohnerbeirats, Stefanie Albrecht und der neuen Geschäftsführung, Dr. Benjamin Bell und Cornelia Jonas, konnte das Fest endlich beginnen.

Am Glücksrad

Direkt im Anschluss wurden Dr. Benjamin Bell und Cornelia Jonas, die seit 01.04.2021 die Geschäfte der leben lernen gGmbH am EDKE führen, mit einem feierlichen Gottesdienst in ihr Amt eingeführt. Susanne Kahl-Passoth, Gesellschaftervertreterin des Evangelischen Diakoniewerks Königin Elisabeth, hielt den Festgottesdienst und wurde u.a. von Andrea Wagner-Pinggéra und Martin Wulff als Gesellschaftervertreter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, sowie der ehemaligen Geschäftsführerin der leben lernen gGmbH am EDKE, Jeannette Pella, begleitet.

Am Buffet

Pastor Ulrich Pohl, Vorstandsvorsitzender der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, würdigte in seinen Grußworten die Entwicklung der leben lernen gGmbH am EDKE in den letzten 25 Jahren und wünschte der neuen Geschäftsführung alles Gute.

Andrang am Stand des Beschäftigungs- und Förderbereich

Dr. Benjamin Bell und Cornelia Jonas bedankten sich bei allen Menschen, die die leben lernen gGmbH am EDKE zu dem gemacht haben, was sie heute ist und freuen sich auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Bewohnerinnen, Bewohnern, Beschäftigten, Angehörigen, Mitarbeitenden, Gesellschaftern und weiteren verbundenen Partnern.

Jahresfest bei leben lernen

Danach war ausreichend Zeit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen. Auch die Buffets mit Fingerfood und Grillgut waren gut besucht. Nach fast zwei Jahren der Kontaktbeschränkungen freuten sich alle mal wieder alte Gesichter wieder zu sehen und neue Menschen kennen zu lernen.

Viele Mitmachaktionen, wie Glücksrad, Buttonmaschine und Entenangeln kamen bei Bewohnerinnen, Bewohnern, Beschäftigten, Mitarbeitenden und Gästen sehr gut an. Auch der Stand an dem der Beschäftigungs- und Förderbereich seine Produkte präsentierte und der Trödelstand zogen viele Besucher an.

Zum Ende des Festes gab es wieder einer Disko, bei der nicht nur wild getanzt wurde, sondern auch die eine oder andere spontane Karaoke-Einlage zum Besten gegeben wurde.

Das Fest fand selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Corona Schutz- und Hygieneregel statt.

Aktuelles und Stellenangebote

Über uns

Die leben lernen gGmbH am EDKE

Die leben lernen gGmbH am EDKE bietet erwachsenen Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und hohem Unterstützungsbedarf Wohnangebote und Beschäftigungs- und Förderbereiche (BFB). Mit diesen Angeboten sind wir in den Berliner Bezirken Lichtenberg, Friedrichshain und Pankow vertreten.

Stellenangebote

Spenden und helfen

Helfen Sie mit einer Spende!

Eine Bibliothek mit Büchern in einfacher Sprache

Für diese Bibliothek sollen Romane, Sachbücher, Zeitschriften, Hörbücher und weitere Medien in einfacher Sprache angeschafft werden. Diese Bücher und andere Medien können sich Nutzerinnen und Nutzern unkompliziert für eine bestimmte Zeit kostenfrei ausleihen. Unterstützen Sie mit ihrer Spende den Aufbau einer Bibliothek mit Medien in einfacher bzw ...