Selbstdarstellung

Gemeinsam das Leben zu gestalten und sich dabei weiterzuentwickeln – dieses Angebot macht leben lernen Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und hohem Unterstützungsbedarf. Ausgehend von den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen bieten wir eine ganzheitliche Begleitung und Förderung in einer ansprechenden Umgebung an:

 

Wohnen:

In persönlich wie modern gestalteten Wohnbereichen ermöglichen die Wohngruppen ein Leben in der Gemeinschaft, in die sich jeder nach seinen Fähigkeiten einbringen kann, ob beim Einkaufen, beim Kochen, bei der Gartenarbeit oder bei der Freizeitgestaltung.


Arbeiten:

Unsere Beschäftigungs- und Förderbereiche sind räumlich wie personell von den Wohnangeboten getrennt, sodass die Bewohnerinnen und Bewohner zwei separate Lebensmilieus erfahren. In den Beschäftigungs- und Förderbereichen an verschiedenen Standorten fördern und unterstützen wir das Erlernen von Handwerks- und Arbeitstechniken. Dabei befriedigt und motiviert die Beschäftigten die inhaltsvolle Beschäftigung sowie das Erfolgserlebnis durch selbst geschaffene Produkte wie geschöpftes Papier, Keramiken oder Aquarelle.


Freizeit und Entspannung:

Je nach Wunsch und Interesse können die Frauen und Männer in Begleitung zum Schwimmen oder Saunieren fahren, ins Kino oder Konzert gehen und bei Tagesausflügen, Wochenendfahrten oder Urlaubsreisen Neues erleben und entdecken. Durch unsere Musik-, Sport- und Entspannungsangebote in passend ausgestatteten Räumlichkeiten findet jeder individuell sowohl die nötige Erholung als auch eine fördernde Ansprache aller Sinne: vom "süßen Nichtstun" – dem Snoezelen – über’s gemeinsame Musizieren bis zu Bewegungsspielen.


Angehörigentreffen:

Nach den Erst- und Kennenlernen-Gesprächen tauschen wir uns in regelmäßigen Treffen mit den Angehörigen aus, um sie in die aktuelle Situation mit einzubeziehen, die einzelnen Förderschritte, Perspektiven und Planungen in den Wohngruppen zu besprechen, gezielt bei Fragen und Anliegen zu beraten oder über gesetzliche Grundlagen zu informieren.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der leben lernen gGmbH am EDKE haben ein lebenslanges Wohnrecht. Dies schließt die Lebensbegleitung und -betreuung, die Förderung und die Pflege im Alter oder bei Erkrankung ein.

Aktuelles und Stellenangebote

Aktuelles

Einladung zum Gedenktag am 04.09.2020

Der jährliche Gedenktag für die Opfer der „Euthanasie“ – Morde in der NS-Zeit findet in diesem Jahr online statt. Dafür wurde die Webseite www.nichtvergessen-gedenktag2020.de eingerichtet. Die Kranzniederlegung am Gedenkort in der Tiergartenstraße 4 in Berlin, kann, unter Auflagen, besucht werden. Sie wird aber auch gefilmt und ist zeitnah auf er o ...

Stellenangebote

Spenden und helfen

Helfen Sie mit einer Spende!